Nach Kollision mit Motorrad und Auto im Graben gelandet

STANS ⋅ Nachdem sie mit ihrem Fahrzeug ein Auto und ein Motorrad gerammt hatte, ist eine 74-jährige Autofahrerin am Mittwoch bei einem Kreisel in Stans im Strassengraben gelandet. Sie und ihr Beifahrer wurden verletzt. Der Unfallverursacherin wurde der Führerschein entzogen.

23. November 2016, 21:46

Zur Kollision kam es, als ein Autolenker vor dem Kreisel anhalten musste, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte. Aus noch ungeklärten Gründen kollidierte die ältere Frau zuerst mit dem Motorrad und anschliessend mit dem Personenwagen.

Ohne die Fahrgeschwindigkeit zu verringern, überquerte sie den Kreisverkehrsplatz und fuhr mit ihrem Personenwagen auf der gegenüberliegenden Seite in den Strassengraben, wo das Auto auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Die beiden Insassen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurden mit der aufgebotenen Ambulanz ins Spital transportiert.
 

pd/nop


Login


 

Anzeige: