Neubau der Mühlebachbrücke in Stansstad ist abgeschlossen

STANSSTAD ⋅ Die Bauarbeiten für die neue Brücke über den Mühlebach an der Kehrsitenstrasse in Stansstad konnten termingerecht abgeschlossen werden. Die Kosten von rund 900'000 Franken liegen deutlich unter dem Kostenvoranschlag. Die Brücke wird Ende April für den Verkehr freigegeben.
13. April 2017, 10:01

Die Mühlebachbrücke an der Kantonsstrasse in Stansstad musste aufgrund ihres schlechten baulichen Zustandes ersetzt werden. Bis zum Baubeginn und der damit verbundenen Sperrung der Brücke im Oktober 2016 war die Brücke nur noch mit einer entsprechenden Nutzlastbeschränkung befahrbar. Mit der Instandstellung sind gleichzeitig die wichtigsten Randbedingungen bezüglich dem Nutzungsplan Stansstad, der Nutzlasterhöhung für Fahrzeuge bis 40 Tonnen und dem Hochwasserschutz sind umgesetzt worden, wie die Staatskanzlei Nidwalden am Donnerstag mitteilte.

Die Abbrucharbeiten der bestehenden Brücke, die Pfahlfundationsarbeiten sowie die Rohbauarbeiten für die neue Brücke konnten bis Ende Dezember 2016 realisiert werden. Parallel dazu wurden die wasserbautechnischen Anpassungen am Mühlebach im Bereich der Brücke vorgenommen. Ab Januar bis April 2017 wurden dann die Abdichtungs- und Belagsarbeiten sowie die detailreichen Umgebungsarbeiten ausgeführt.

Mit dem Abschluss der Bauarbeiten ist die Brücke über den Mühlebach für den Verkehr wieder uneingeschränkt benutzbar. Die Tragsicherheit, die Gebrauchstauglichkeit sowie die Dauerhaftigkeit der Brücke sind damit für die nächsten 75 Jahre gewährleistet.

Die Gesamtkosten für die Planung und Realisierung der Brücke belaufen sich auf rund 900'000 Franken. Damit schliesst das Projekt rund 15 Prozent unter den veranschlagten Kosten ab. Die Finanzierung erfolgte entsprechend dem gesetzlich definierten Kostenteiler zwischen der Gemeinde Stansstad und dem Kanton Nidwalden im Verhältnis 30 zu 70 Prozent.

pd/zim


Leserkommentare

Anzeige: