Ausgeschiedener Silvan: «Schnappid eys!»

BACHELORETTE ⋅ In der TV-Sendung «Die Bachelorette» musste der Nidwaldner Silvan am Montagabend den Hut nehmen: Eli Simic hatte sich gegen den 21-Jährigen entschieden.
16. Mai 2017, 09:39

Für den Berner Daniel, den Ostschweizer Ferhat und den Nidwaldner Silvan war am Montagabend Endstation bei der TV-Show «Die Bachelorette». Die Bachelorette Eli hatte sich gegen die drei Kandidaten entschieden und schickte sie aus dem warmen Thailand zurück in die Schweiz.

Kurz nach ihrem Rausschmiss veröffentlichten die drei Ex-Kandidaten ein Video auf Facebook. Sie waren sich einig: Es ist schade, dass man gehen muss - und man vermisst vor allem die anderen Jungs aus der Bachelorette-Villa. «Ich werde alle vermissen - und am meisten würde ich Marsel den Sieg gönnen», so Silvan im Video

Zum Abschluss des Facebook-Videos gab Silvan dann nochmals ein paar Fetzen seines Nidwaldner-Dialekts zum Besten: «Jez geemer zrugg id Schweyz, es paar Himpe go stemme. Single-Ladies, mier sind nu zha! Findid eys, suechid eys,  - schnappid eys!»

Sara Häusermann


Leserkommentare

Anzeige: