Das Hotel Seeblick ist gerettet

EMMETTEN ⋅ Die Mehrheit der Gläubiger haben dem Kaufangebot zugestimmt. Damit erhält das Seehotel Seeblick eine neue Trägerschaft.
17. Juni 2017, 05:00

Es wird auf den 1. Juli an die neugegründete Seeblick Balance AG, eine Tochtergesellschaft der Balance Hotels AG, verkauft. Der Hotelbetrieb kann nahtlos weitergeführt werden. Die alte Trägerschaft, die Hotel Seeblick AG, wird liquidiert. Sachwalter Hans-Peter Lötscher spricht von einem positiven Verlauf der Nachlassverhandlungen. «Zwei der 3,8 Millionen Franken Forderungen von Drittklassgläubigern, also privaten Darlehensgebern und Kreditorengläubigern, können ausbezahlt werden.» 

Das Seminarhotel Seeblick, gegründet von der Schweizerischen Pfingstmission, geriet in Schwierigkeiten wegen der hohen Schuldenlast und weil Darlehensgeber vermehrt ihr Geld zurückforderten, das sie der Gesellschaft vor 20 bis 30 Jahren gewährt hatten. (map)


Leserkommentare

Anzeige: