Für Stansstader ist die Bürgenstockbahn günstiger

BÜRGENSTOCK ⋅ Die Einwohner können zum halben Preis hinauffahren. Der Gemeindepräsident erklärt weshalb.
29. November 2017, 20:16

50 Franken kostet das Billett für die Bahn von Kehrsiten auf den Bürgenstock, die seit Ende August wieder fährt. Wer ein Halbtax besitzt, zahlt 25 Franken. Die Preise der Bürgenstockbahn standen schon mehrmals in der Kritik. Nun gibt es immerhin für die Stansstader eine gute Nachricht in dieser Hinsicht. Diese dürfen das Billett bei der Gemeindeverwaltung zum halben Preis beziehen, also für 25 beziehungsweise 12.50 Franken, wie Gemeindepräsident Beat Plüss am Dienstag an der Gemeindeversammlung informierte.

«Die Stansstader waren dem Bürgenstock-Resort immer sehr wohlgesinnt, stimmten den für das Projekt notwendigen Umzonungen oder dem Ausbau des Abwassersystems zu. Mit den vergünstigten Tarifen wollen wir unseren Bürgern etwas entgegenkommen», erklärte Beat Plüss gestern auf Nachfrage. Die Bahn sei bei den Einheimischen sehr beliebt, etwa für Ausflüge via Kehrsiten auf den Bürgenstock. Und dank der Bahn fahre auch wieder ein Schiff von Kehrsiten nach Luzern, wovon auch die Einwohner vom Ortsteil Kehrsiten profitieren würden.

2000 Billette gekauft

Vorerst hat die Gemeinde 2000 Billette vom Bürgenstock-Resort erworben – je 1000 zu 25 Franken und 1000 zu 12.50 Franken. Das Bürgenstock-Resort kam der Gemeinde entsprechend entgegen. Ob es eine Fortsetzung gebe, könne er noch nicht sagen. Man warte erst einmal ab, wie gross die Nachfrage sei. (map)


Leserkommentare

Anzeige: