Kollision nach Überholmanöver auf A2: Fahrer war ohne Führerschein unterwegs

HERGISWIL ⋅ Am Freitagabend hat sich auf der Autobahn A2 in Richtung Norden ein Verkehrsunfall ereignet. Personen wurden leicht verletzt.
11. November 2017, 07:41

Ein 21-jähriger Fahrzeuglenker fuhr auf der Autobahn A2 von Stans in Richtung Luzern. Beim Überholmanöver kam das Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte mit einem korrekt fahrenden Fahrzeug. Dabei kamen beide Fahrzeuge ins Schleudern und kollidierten mit der linksseitigen Fahrbahnbegrenzung.

Vier Personen welche sich in den Fahrzeugen befanden wurden mittels Ambulanz zwecks Kontrolle ins Kantonsspital Luzern überführt.

Es stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher das Fahrzeug ohne gültigen Führerausweis gelenkt hatte. Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

pd/zfo

Anzeige: