Massive Gewichtsüberschreitung bei Fahrzeugkontrolle

STANS ⋅ Bei einer Kontrolle auf der A2 hat die Nidwaldner Kantonspolizei einen Lieferwagen angehalten, der weit über 1.5 Tonnen zu schwer war.
02. Januar 2018, 11:12

Wie die Kantonspolizei Nidwalden in einer Mitteilung von Dienstagmorgen schreibt, habe eine  Polizeipatrouille am Sonntag anlässlich einer Verkehrskontrolle auf der A2 einen Lieferwagen kontrolliert, der Nahrungsmittel und diverse Haushaltsgeräte geladen hatte. Bei der Wägung habe ermittelt werden können, dass das Gesamtgewicht von maximal 3500kg um 1621kg überschritten war.

Der Chauffeur hat seine Fahrt erst nach Wiederherstellung des vorschriftsgemässen Zustandes der Ladung fortsetzen können, so die Polizei weiter. Der Mann wird verzeigt und muss mit einem Administrativverfahren rechnen.

pd/kst


Leserkommentare

Anzeige: