Noch ist unklar, weshalb es in Beckenried gebrannt hat

NIDWALDEN ⋅ Noch wissen die Behörden nicht, was den Brand ausgelöst hat, der am frühen Sonntagmorgen ein Wohnhaus in Beckenried komplett zerstörte
16. Mai 2017, 09:42

Der zuständige Staatsanwalt Alexandre Vonwil sagte auf Anfrage, die Staatsanwaltschaft habe nun den Auftrag erteilt, dass ein Team des forensischen Instituts Zürich in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft auf dem Brandplatz die Ursache untersuche. Der Bewohner, der in der Nacht als einziger im Haus war, die Feuerwehr verständigte und später wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert wurde, befand sich laut Staatsanwaltschaft am Montag immer noch in ärztlicher Pflege.

unp

  • Beim Brand waren rund 100 Löschkräfte im Einsatz. (© Stützpunktfeuerwehr Stans)
  • Mit Wasser kühlen Feuerehrleute die Umgebung des brennenden Wohnhauses. (© Stützpunktfeuerwehr Stans)
  • Als die Feuerwehr eintrifft, steht das Haus bereits im Vollbrand. (© Stützpunktfeuerwehr Stans)

In der Nacht auf Sonntag ist in Beckenried ein Mehrfamilienhaus in Brand geraten und zerstört worden.

Video: Brand zerstört Haus in Beckenried

Am Wochenende ist in Beckenried ein Haus abgebrannt. Ein Bewohner, der zum Zeitpunkt des Feuers Zuhause war, konnte sich nach draussen retten und die Nachbarn und Feuerwehr alarmieren. (Tele1, 15. Mai 2017)




Leserkommentare

Anzeige: