Stanser Musiktage setzen zum Endspurt an

NIDWALDEN ⋅ Noch bis morgen Abend gibt die Musik den Takt an. Die positive Zwischenbilanz verleitet den Co-Festivalleiter fast zu einem Versprechen.
14. April 2018, 09:09

Schon bald sind die diesjährigen Stanser Musiktage Geschichte. Heute und morgen ist die letzte Gelegenheit, sich musikalischen und kulinarischen Genüssen aus aller Welt hinzugeben. Den krönenden Abschluss der diesjährigen Ausgabe bilden Evelyn & Kristina Brunner am Sonntagabend auf dem Stanserhorn.

Wer sich ein Ticket ergattern will, sollte nicht zögern. «Viele Konzerte sind fast ausverkauft», weiss Co-Festivalleiter Marc Rambold, der eine positive Zwischenbilanz nach vier von sechs Musiktagen zieht. «Das schöne Wetter spielte eine wichtige Rolle, die Leute blieben länger und zirkulierten mehr zwischen den verschiedenen Auftrittsorten.» Doch nicht nur auf, sondern auch neben der Bühne laufe mittlerweile alles rund. «Am ersten Tag kämpften wir mit ein paar kleinen Kinderkrankheiten im Esszelt. Aber nach ein paar Optimierungen konnten wir die Wartezeiten massiv verringern.» Den über 600 Helfern windet er ein Kränzchen. «Sie arbeiten sehr gut, mein Telefon klingelt fast nie wegen Problemen.»

Die gute Auslastung der Konzerte und die hohen Umsätze in der Gastronomie stimmen ihn auch in finanzieller Hinsicht zuversichtlich. «Soweit wir dies jetzt schon abschätzen können, stimmt dieses Jahr auch die Kasse», gibt er sich zuversichtlich, in Anspielung auf 2015, als die Stanser Musiktage wegen schlechter Finanzen gar ausfielen. Darf man sich schon auf die nächstjährige Ausgabe freuen? Ein Versprechen lässt er sich zwar nicht abringen, doch er sagt: «Wir sind sehr positiv gestimmt diesbezüglich und geben alles dafür.» (map)

Hinweis

Weitere Informationen und Tickets unter: www.stansermusiktage.ch

  • Sie standen während der Stanser Musiktage 2018 auf verschiedenen Bühnen im Rampenlicht: das Echo vom Schattenhalb und Natur pur beim Konzert auf der Länzgi-Bühne. (© André A. Niederberger)
  • Die angolanische Singer-Songwriterin Aline Frazão (© André A. Niederberger)
  • John Menoud von Lalibela Express (© André A. Niederberger)

Imrpessionen vom Festival in Stans.


Anzeige: