Töfffahrer aus dem Kanton Zug macht sich nach Unfall aus dem Staub

NIDWALDEN ⋅ Bei einem Verkehrsunfall in Stans ist ein Töfffahrer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.
18. Juni 2017, 16:03

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Nidwalden am Sonntagnachmittag gegen 13 Uhr bei der Autobahnausfahrt Stans-Süd. Ein Töfffahrer verliess die Autobahn A2, als er in der Kurve stürzte und in die Leitplanken am linken Fahrbahnrand prallte. Der Töff wurde dabei beschädigt. Es ist davon auszugehen, dass sich der Töfffahrer durch den Sturz verletzt hat. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, verliess er die Unfallstelle.

Es handelt sich laut Polizeiangaben um ein weisses Motorrad mit einem vierstelligen Kontrollschild aus dem Kanton Zug. Der Motorradfahrer trug eine auffällig rote Töff-Jacke.

Der Lenker des Töffs oder Personen, die den Verkehrsunfall beobachten konnten und Angaben zum gesuchten Töff und / oder Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden unter der Telefonnummer 041 618 44 66 zu melden.

pd/rem

Anzeige: