17,4 Millionen Franken für Sanierung der Kehrsitenstrasse

NIDWALDEN ⋅ Die Kehrsitenstrasse am Ufer des Vierwaldstättersee soll für 17,4 Millionen Franken umfassend saniert werden. Das letzte Wort hat das Stimmvolk.

Die Kehrsitenstrasse als Wander- und Veloroute sowie als Erschliessung für das Dorf Kehrsiten soll sicherer werden. Der Kanton Nidwalden hat an einer Infoveranstaltung am Donnerstagabend über die Massnahmen informiert.

Das Gesamtprojekt erstreckt sich vom General Guisan-Quai bis zur Kapelle Kehrsiten und umfasst die Teilprojekte Steinschlagschutz, Verkehrsqualität, Amphibien und Instandsetzung der Strasse. Vorgesehen sind dafür rund 17,4 Millionen Franken, wie die Staatskanzlei Nidwalden mitteilt.

Mit dem Sanierungsprojekt will der Kanton Autofahrer, Fussgänger und Velofahrer vor Steinschlag schützen, die Strasse für den Velo- und Fussgängerverkehr aufwerten, den Strassenverlauf beibehalten, zusätzliche Ausweichstellen schaffen, die historische Substanz bewahren und die Amphibienpopulation erhalten.

Baustart im Herbst 2019

Das Projekt wird im Oktober öffentlich aufgelegt, danach muss der Landrat das Projekt genehmigen. Über die Finanzierung und Umsetzung der Bauarbeiten entscheidet die Stimmbevölkerung voraussichtlich im Frühling 2019. Die Bauarbeiten in mehreren Etappen könnten dann im Herbst 2019 starten. Geplant ist, dass die Strasse während drei Winterhalbjahren gesperrt ist. Als Ersatz kommt ein Schiff zum Einsatz.

Die Kehrsitenstrasse ist 140 Jahre alt. Das Problem Steinschlag auf der Kehrsitenstrasse ist seit Jahren bekannt. So landete 2011 ein 2,5 Tonnen schwerer Stein auf die Strasse. 2013 donnerte ein Stein auf einen Steg. 2015 wurde eine Person von einem herabstürzenden Stein am Kopf getroffen und musste ärztlich behandelt werden. Und erst am 28. Juli beschädigten Steine mehrere abgestellte Fahrzeuge (wir berichteten »).

Über 1000 Dellen im Belag

Der Kurverein Kehrsiten hat viele Fälle – darunter auch Unfälle mit Autos – schriftlich und fotografisch dokumentiert, über 1000 Dellen im Belag zeugen von den kiloschweren Brocken, die bereits herabgestürzt sind.

pd/rem

Hinweis: Die Präsentation des Kantons Nidwalden zur Sanierung der Kehrsitenstrasse »

Zeitplan

19. Okt. bis 17. Nov. 2016: öffentliche Planauflage auf Stufe «Generelles Projekt»
Nov. und Dez. 2016: Behandlung allfälliger Einsprachen
Jan. bis März 2017: Genehmigung des Planungskredites durch Regierungs- und Landrat
April 2017 bis Februar 2018: Erarbeitung des Ausführungsprojektes und Gespräche mit Grundeigentümern
Mai 2018 bis Juli 2018: Vernehmlassung und Auswertung allfälliger Korrekturen
Aug. 2018 bis Okt. 2018: Auflage Ausführungsprojekt und Einspracheverhandlungen
Okt. 2018 bis Jan. 2019: Baubeschluss und Objektkredit durch Landrat
Zwischen Febr. u. April 2019: Volksabstimmung
Mai 2019 bis Juli 2019: Landerwerb und Unternehmersubmission
Herbst 2019: frühster Baubeginn


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: