Neue Luzerner Zeitung Online

266 Autofahrer bei Radarkontrolle geblitzt

NIDWALDEN ⋅ Die Polizei hat während zwei Stunden in Oberdorf geblitzt. Die Geschwindigkeitskontrolle zeigte gemäss Polizei «erstaunliche Resultate».

Die Polizei führte am Montagmorgen zwischen 9 und 11 Uhr auf der Riedenstrasse in Oberdorf eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Laut Polizei-Angaben brachte diese «Erstaunliches» zu Tage: 266 Autofahrer missachteten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. 1207 Fahrzeuge passierten die Messstelle. Die Übertretungsquote beträgt über 20 Prozent.

Das schnellste Fahrzeug, ein mit Schweizer Kontrollschildern immatrikuliertes Fahrzeug, wurde mit 72 km/h gemessen.

pd/rem

Login


 
Leserkommentare (7)
  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 10.02.2015 07:03

    sie irren, herr paierl, ich halte mich äusserst korrekt an die geschwindigkeit und fahre wenn immer möglich mit tempomat oder begrenzer. nur weil ich es befolge heisst es noch lange nocht, dass ich es gutheisse. das argument der sicherheit ist hinfällig, oder wieviele tote und unfälle gab es dort die letzten jahre? 36km/h? sie glauben also auch, dass man durchdreht wenn man sich schneller fortbewegt? also so wie beim umstieg von pferd auf eisenbahn? ich hoffe bloss, sie nutzen nie ein flugzeug!!

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 10.02.2015 04:41

    das ist eine reine abzocke,basta

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 11.02.2015 11:45
    als Antwort auf das Posting von veronika meier, hergiswil am 10.02.2015 04:41

    Nur so schnell Fahren wie signalisiert, dann gibt es keine Bussen.

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 11.02.2015 16:26
    als Antwort auf das Posting von Peter Schüpbach, Kriens am 11.02.2015 11:45

    immer auf den tacho schauen - man überfährt zwar kinder und renter, aber wird nicht geblitzt, toll!

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 09.02.2015 20:07

    Das Posting enthält keinen Kommentar und wurde gelöscht.

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 09.02.2015 19:33

    ah, die strecke die sinnloserweise von 60 auf 50 runtergeschraubt wurde? klar, da lässt sich massig kohle machen!

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 10.02.2015 05:23
    als Antwort auf das Posting von andy meier, luzern am 09.02.2015 19:33

    Warum so negativ Herr Meier? Wohl selbst ein kleiner Temposünder und nicht auf Sicherheit bedacht.
    An und für sich sollte sich jedes Lebewesen nur so schnell bewegen, wie es seine Spezies kann. Und da ist beim Menschen mit 36km/h Schluss. Also nicht verzagen, wenn es einmal etwas langsamer gehen soll.

  • ↓   Alle Kommentare anzeigen   ↓
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Emmetten - Waldibahn Emmetten - Waldibahn

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse