A2: 103 Lenker zu schnell unterwegs

BUOCHS ⋅ In einem Baustellenbereich auf der Autobahn A2 zwischen Buochs und Beckenried fahren viele Autofahrer zu schnell. Mehr als 20 Prozent der gemessenen Fahrzeuge fuhren mit überhöhter Geschwindigkeit.

Die Geschwindigkeitskontrolle führte die Kantonspolizei Nidwalden am Dienstagmorgen im Baustellenbereich auf der Autobahn A2 zwischen Buochs und Beckenried durch. In der Zeit zwischen 6.25 bis 8.20 Uhr passierten 545 Autolenker die Messstelle Richtung Gotthard. Dabei haben zahlreiche Autofahrer die erlaubte Geschwindigkeit von 80 km/h missachtet, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

103 Fahrzeuge fielen mit überhöhter Geschwindigkeit auf – dies, obwohl während der Kontrollzeit Arbeiter im entsprechenden Autobahnabschnitt ihrer Tätigkeit nachgingen. Die höchste Messung fiel mit einem Wert von 103 km/h aus. 

pd/chg


Login


 

Anzeige: