«Angenehm überrascht vom neuen Layout»

NID-/OBWALDEN ⋅ Seit gestern kommt unsere Zeitung im neuen Layout daher. Das eine oder andere sei gewöhnungsbedürftig, finden die von uns befragten Leser, sind aber mehrheitlich zufrieden.

Matthias Piazza

Passanten an den Bahnhöfen in Stans und Sarnen erhielten gestern Morgen früh eine Gratis-Ausgabe der neu gestalteten «Nidwaldner Zeitung» beziehungsweise «Obwaldner Zeitung». Wir fragten bei sechs Lesern nach, was sie über den neuen Auftritt denken.

«Das neue Layout gefällt mir sehr gut», lobt Arthur Stöckli (74) aus Wilen den neuen Auftritt unserer Zeitung. «Es ist gelungen, die Zeitung noch leserfreundlicher zu machen, was bemerkenswert ist, denn ich fand das alte Layout schon sehr leserfreundlich.» Als markante Änderung empfindet der ehemalige Schriftsetzer die Änderung von fünf auf sechs und damit auf leicht schmalere Spalten. Da bestehe die Gefahr von grossen Abständen zwischen langen Wörtern. Erfreulicherweise habe er in dieser Ausgabe aber keine grossen sogenannten Wortzwischenräume entdeckt. «Ich bin angenehm überrascht, wie gefällig die Seiten daherkommen», zieht er Bilanz.

«Im ersten Moment irritierten mich die neue Schrift und die schmaleren Spalten», erzählt Heidi Achermann (66) aus Stans. Die Seite mit dem Wetter und dem Kino-Programm habe ihr in der alten Zeitung besser gefallen, weil sie bunter gestaltet gewesen seien. «Aber dies ist wahrscheinlich alles Gewohnheitssache. Alles in allem kann ich mich mit dem neuen Erscheinungsbild der ‹Nidwaldner Zeitung› sehr gut anfreunden.»

«Die Umstellung hat sich gelohnt»

Pia Ryser (58) aus Sarnen vermisst den «Schlirgg», der jahrelang unseren Zeitungstitel zierte. «Über alles gesehen erscheint mir das Layout der Zeitung etwas unruhiger. Aber ich kann mich mit dem neuen Erscheinungsbild gut anfreunden», meint sie.

Paul Odermatt hat am Stammtisch mit seinen Kollegen die neue Ausgabe auseinandergenommen und sie mit der «alten» Freitagsausgabe verglichen. Die Gesamtbeurteilung falle gut aus, sagt er bei einem Besuch auf der Redaktion. «Die Umstellung hat sich gelohnt», meint der 76-jährige Ennetbürger. Besonders positiv streicht er die neue, lesbarere Schrift in den Lauftexten hervor. Die Seite mit den Wetterprognosen sage ihm hingegen weniger zu. Als weiteren Mangel hat die Stammtischrunde die Beschriftung der Bünde ausgemacht. «Die Überschriften wie ‹Markt› oder ‹Nidwalden› kleben am linken Seitenrand und sind so etwas versteckt. Man sieht sie beim Blättern fast nicht.»

Genau angeschaut hat die «Obwaldner Zeitung» auch Peter Muff (50), Wirt im Gasthaus Landenberg in Sarnen. Besonders positiv ins Auge gestochen sind ihm der übersichtlichere, «entschlackte» Auftritt – besonders auf der Frontseite – und die neue Schrift. «Und endlich ist der überflüssige Zusatz ‹Neue› weg.» Als gewöhnungsbedürftig empfindet er die neue, linksbündige Anordnung der Bundtitel. «Gut lesbar» findet Ruedi Waser (64) den neuen Auftritt. Auch schätze er die schlichtere Aufmachung. Dass man sich von «Neue» verabschiedet habe, «war längst überfällig», meint der ehemalige Präsident der FDP Nidwalden.

  • Neue Luzerner Zeitung AG
  • Neue Luzerner Zeitung AG

Führungsleute der Luzerner Zeitung und den Regionalausgaben verteilten am Montagmorgen die erste Ausgabe im neuen Layout an Passanten.

Ein neuer Name, ein neues Layout: Die Luzerner Zeitung ist am 19. September erschienen. Veit V. Dengler zur «Luzerner Zeitung» und zum schwierigen Zeitungsmarkt. (Tele 1, 19.09.2016)

Nach 20 Jahren erhält die Luzerner Zeitung ein neues Kleid. Der Weg von der Idee bis zum neuen Layout war für alle Beteiligten aufregend und abenteuerlich. Am 19. September liegt die neue «Luzerner Zeitung» nun das erste Mal bei den Lesern im Briefkasten. (Sara Häusermann und Stefanie Nopper / Luzernerzeitung.ch, 19. September 2016)

Seit dem 19. September 2016 erscheint die «Luzerner Zeitung» in einem neuen Kleid. Chefredaktor Jérôme Martinu erklärt, wie es dazu kam und was sich durch das neue Erscheinungsbild für die Leser ändert. (Stefanie Nopper / Sara Häusermann, 19. September 2016)


Login


 

2 Leserkommentare

Anzeige: