Neue Luzerner Zeitung Online

Blaufahrer zweimal in einer Nacht geschnappt

POLIZEIKONTROLLE ⋅ Ein 48-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Freitag in Nidwalden zweimal angetrunken in eine Polizeikontrolle geraten. Beim ersten Mal hatte er gemäss Atemtest 1,6 Promille intus. Bei der zweiten Kontrolle sieben Stunden später war er mit 1,4 Promille unterwegs.

Dem Mann sei bei der ersten Kontrolle in der Nacht durch die Polizisten der Fahrerausweis auf der Stelle abgenommen worden, sagte ein Sprecher der Nidwaldner Kantonspolizei auf Anfrage. Zudem habe er aus dem Auto aussteigen müssen.

Bei der zweiten Kontrolle um 7 Uhr sei der Mann mit demselben Auto unterwegs gewesen, sagte der Sprecher. Der Blaufahrer ohne Ausweis wurde bei der Staatsanwaltschaft Nidwalden angezeigt. (sda)

Login


 
Leserkommentare
  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 20.03.2015 16:13

    Auto einziehen, verkaufen, Erlös zugunsten der Strassenopfer; basta.

Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Emmetten - Waldibahn Emmetten - Waldibahn

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse