Neue Luzerner Zeitung Online

Glatteis: Glück im Unglück für Autofahrer

BÜREN ⋅ Auf dem Weg nach Büren geriet ein Lenker mit seinem Wagen auf Glatteis. Er konnte sich gerade noch retten, bevor sein Fahrzeug das Bord hinunter stürzte.

Der Autofahrer war auf der Buochserbergstrasse talwärts Richtung Büren unterwegs. Oberhalb des Trogmattwaldes kam das Fahrzeug laut Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden wegen Glatteis ins Rutschen.

Bevor der Personenwagen über das Strassenbord geriet, konnte der Lenker das Fahrzeug verlassen. In der Folge fuhr der Wagen den Hang hinunter und kam schliesslich im Trogmattwald auf dem Dach liegend zum Stillstand. Das Auro erlitt Totalschaden, der Fahrer blieb durch sein schnelles Handeln unverletzt.

Für den Ersteinsatz musste das Strasseninspektorat für einen Salzeinsatz aufgeboten werden, da die Rettungskräfte nicht an den Unfallort gelangen konnten. Nebst der Polizei war der Rettungsdienst des Kantonsspitals Nidwalden, die Stützpunkfeuerwehr Stans, sowie ein Brunnenmeister im Einsatz.

pd/uus

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Emmetten - Waldibahn Emmetten - Waldibahn

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse