Direkte Links und Access Keys:

Neue Luzerner Zeitung Online

ÖREB-Geoportal auch in Nidwalden online

NIDWALDEN ⋅ Die Schweiz erstellt als eines der ersten Länder der Welt einen Kataster mit den öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB). Das Geoportal geht am Freitag unter anderem auch im Kanton Nidwalden online.

Der Bundesrat beschloss im Jahr 2009, gemeinsam mit den Kantonen den ÖREB-Kataster zu entwickeln und zu finanzieren. Am Freitag, 24. Januar, gehen die ersten Pilotkantone mit ihren ÖREB-Geoportalen online, wie die GIS Daten AG mitteilt.

Es sind indes die Kantone Nidwalden, Bern, Neuenburg, Thurgau und Zürich, in denen ab sofort direkt auf den ÖREB-Kataster zugegriffen werden kann. Im Kanton Obwalden sind die für den Kataster zentralen Themen der Nutzungsplanung noch nicht in der geforderten Qualität verfügbar, weshalb in Obwalden der ÖREB-Kataster stufenweise pro Gemeinde bis Sommer 2014 aufgeschaltet wird.

Auf nationaler Ebene soll der neue Kataster in mehrere Etappen eingeführt werden. Nach den Pilotkantonen werden die übrigen Kantone ab 2016 mit den Arbeiten beginnen – Ende 2019 wird der ÖREB-Kataster dann in der ganzen Schweiz verfügbar sein.

ÖREB-Kataster liefert Grundstückinformationen

Jeder Landbesitzer in der Schweiz muss sich an die Rahmenbedingungen halten, die ihm der Gesetzgeber oder die Behörden vorschreiben. Er kann also sein Land nicht uneingeschränkt nutzen. Dabei ist eine Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen und behördlichen Einschränkungen – die so genannten öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB) – zu beachten. Entsprechende Informationen für ein bestimmtes Grundstück waren schwer zu finden, wobei der ÖREB-Kataster nun Abhilfe schafft: Im neuen Kataster sind die wichtigsten Beschränkungen pro Grundstück zuverlässig zusammengefasst und für alle Interessierten übersichtlich dargestellt. Für die öffentlichen Verwaltungen und Behörden steht mit dem neuen Kataster ein Instrument zur Verfügung, um ihrer Informationspflicht auf effiziente Art nachzukommen.

Weitere Informationen: www.cadastre.ch

Kataster Kanton Nidwalden

pd/chg

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Webcam

Stans Stans