Neue Luzerner Zeitung Online

Widerstand gegen Tempo-Reduktion wächst

NIDWALDEN ⋅ In Wolfenschiessen sind die Übergänge der Zentralbahn seit kurzem mit Barrieren gesichert. Das hat Folgen für den Strassenverkehr.

Wenn die Züge der Zentralbahn das Gemeindegebiet von Wolfenschiessen passieren, senken sich Minuten zuvor die Barrieren. Und zwar an den Übergängen Allmend, Vorder Ey und Parketti. Um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu erhöhen, das heisst um Auffahr-Unfälle zu vermeiden, wurde die Höchstgeschwindigkeit im Gebiet dieser drei Schlüsselstellen von 80 auf 60 Stundenkilometer reduziert. Diese Massnahme macht aber nur dann Sinn, wenn die Barrieren auch tatsächlich gesenkt sind.

In Teilen der Bevölkerung sowie bei Exponenten der Nidwaldner Politik stösst diese Temporeduktion auf wenig Gegenliebe. Zu den prominentesten Kritikern zählt der Ennetbürger SVP Landrat Martin Zimmermann. Er spricht von einer unverhältnismässigen Lösung. Zimmermann wünscht sich eine Art dynamisch Geschwindigkeitsregelung, wie man sie bei Stellen mit Wildwechseln bereits kenne.

 

Login


 
Leserkommentare
  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    25.01.2015 10:12

    Ich kann nicht nachvollziehen, dass Politiker sich gegen Temporeduktionen auf dieser Strasse wehren können, wenn man weiss, wieviele schwere und zum Teil sogar tödliche Unfälle in den letzten Jahrzehnten hier passiert sind. Menschenleben sollten doch höher gewichtet werden als ein paar Sekunden Zeitgewinn.
    Ich denke, in einem solchen Zeitungsartikel dürften dieser Aspekt auch belichtet werden.

Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Emmetten - Waldibahn Emmetten - Waldibahn

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse