Jetzt kennt Obwalden seinen Super-Fan

KANTON OBWALDEN ⋅ Nicht die Rapper, nicht die sprechenden Büsche und auch nicht der Heimweh Obwaldner aus Zug haben das Rennen gemacht. Der Super-Fan aus Obwalden ist 175 Jahre alt – mindestens.
19. November 2009, 16:00
Neue Luzerner Zeitung

Mit dem Ende der Zuger Messe nahm auch die Suche nach dem Obwaldner Super-Fan ein Ende. Jeder konnte in einem kleinen Studio bekennen, warum Obwalden ein toller Kanton ist. Zwischen 1 und 5 Sternlein konnten dann auf der Webseite von «Obwalden sucht den Super-Fan» pro Videoclip vergeben werden.

Gewonnen haben das «Wildwyb» und der «Wildmaa» der Älplerbruderschaft Alpnach. Sie wurden von über 500 Stimmenden zum Super-Fan erkoren und sind laut Fan-Bekenntnis «seit 175 Jahren zusammen». Hinter den Masken der urchigen Obwaldner stecken André und Ernst Röthlin aus Alpnach.

571 Clips im Rennen um den 1. Platz
Die beiden Erstplatzierten gewinnen ein Wochenende mit Season-Opening-Party am 12./13. Dezember auf Melchsee-Frutt. Inbegriffen ist laut Super-Fan-Homepage eine Tageskarte für sämtliche Bahnen auf der Melchsee-Frutt, Übernachtung mit Abendessen und Frühstück im Sportcamp sowie eine Schneesport-Party mit Daniel Kandlbauer und weiteren Acts. Den gleichen Preis erhalten übrigens auch die Plätze zwei bis zehn.

Insgesamt waren 571 Videoclips im Rennen um den ersten Platz. Rund 1540 Personen haben die Beiträge bewertet, die Webseite wurde rund 53'000 Mal besucht.

ana

Das Gewinner-Fan-Bekenntnis:


Leserkommentare

Anzeige: