Neue Luzerner Zeitung Online

Behinderungen bei Autobahnanschluss Alpnach

OBWALDEN ⋅ Wegen Bauarbeiten kommt es ab dem 20. April im Bereich der A8 Alpnach Nord zu Behinderungen.

Ab 20. April bis voraussichtlich Anfang Juni wird der Alpnacher Kreisel Feld in den endgültigen Zustand versetzt. Wie das Bundesamt für Strassen Astra mitteilt, werden in einer ersten Phase die bestehenden Verkehrsinseln abgebrochen und Werkleitungen erstellt. Anschliessend erfolgen der Bau der definitiven Inseln und etappenweise der Deckbelagseinbau, wodurch die Kreuzung jederzeit befahrbar bleibt. Während den Arbeiten erfolgt die Verkehrsführung mittels einer Lichtsignalanlage.

Ab Juni bis Anfang Juli wird der Belag auf den Ein- und Ausfahrtsrampen des Anschlusses Alpnach Nord ersetzt. Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, erfolgen die Arbeiten jeweils nachts von Sonntag bis Freitag zwischen 20 und 5 Uhr (Reservenacht Samstag). Während dieser Zeit ist der Anschluss Alpnach Nord gesperrt. Umleitungen über die Kantonsstrasse werden signalisiert.

Laut Mitteilung des Astra sind die Arbeiten witterungsabhängig und können verschoben werden.

pd/rem

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Engelberg - Brunni Engelberg - Brunni

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse