Arth sagt Ja zu Planungskredit für Bahnhof Arth-Goldau

SCHWYZ ⋅ Der Gemeinderat kann die Planung des Bahnhofs Arth-Goldau an die Hand nehmen. Die Stimmbürger gaben am Sonntag grünes Licht.

27. November 2016, 12:51

Das Stimmvolk genehmigte den Planungskredit in der Höhe von 1,7 Millionen Franken für den Bahnhof Arth-Goldau mit einem Ja-Stimmen-Anteil von 60,4 Prozent (1912 Ja, 1251 Nein). Die Stimmbeteiligung lag bei 45,6 Prozent.

Die Gemeinde Arth kann nun die Planung des Bahnhofs an die Hand nehmen. Der Bahnhof Arth-Goldau ist die Drehscheibe des öffentlichen Nah-, Regional- und Fernverkehrs, zudem vermittelt der Bahnhofplatz für Besucher den ersten Eindruck von Goldau bei der Ankunft mit dem Zug.

rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: