Auto fängt an Tankstelle Feuer

FREIENBACH ⋅ Am Montag hat eine Autofahrerin aufgrund technischer Probleme in Freienbach auf einem Tankstellenareal gehalten. Kurz darauf fing ihr Fahrzeug Feuer – und war anschliessend nur noch Schrott.

24. Februar 2015, 10:29

Die 63-jährige Autofahrerin bemerkte gegen 17 Uhr in Freienbach an ihrem Auto technische Probleme. Nachdem sie auf einem Tankstellenareal an der Kantonsstrasse anhielt, ging sie in die Tankstelle hinein. Kurz darauf geriet der Motorenraum des Fahrzeugs in Brand, wie die Kantonspolizei Schwyz am Dienstag mitteilt.

Als Löschversuche mit Feuerlöschern erfolglos blieben, haben Passanten das Fahrzeug von den Zapfsäulen weggeschoben. Die aufgebotene Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon konnte den Brand rasch löschen. Durch das Feuer wurde eine Lichtreklamen-Säule beschädigt und am Auto entstand Totalschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Als Brandursache stehe ein technischer Defekt im Vordergrund.

pd/nop


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: