Bauer stürzt durch Luke drei Meter in die Tiefe

GROSS ⋅ Bei einem Arbeitsunfall in Gross bei Einsiedeln hat sich ein 48-jähriger Landwirt schwere Verletzungen zugezogen.

14. März 2015, 17:41
Bote der Urschweiz

Am Freitagnachmittag, kurz vor 17.00 Uhr, war an der Obergrossstrasse in Gross bei Einsiedeln ein 48-jähriger Landwirt damit beschäftigt, Kanthölzer in den Heustock zu ziehen. Dabei übersah er eine geöffnete Luke und stürze auf den rund drei Meter tiefer liegenden betonierten Futterplatz.

Beim Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste der Bauer durch die Rega ins Spital überflogen werden.

pok


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: