Bestsellerautorin fährt Seilbahn am Stoos

SCHWYZ ⋅ Die Schwyzer Bestsellerautorin («Wandern ist doof» und «Drei Frauen im Schnee») Blanca Imboden war auf Jobsuche und wurde fündig: Sie arbeitet in Zukunft auf dem Stoos.
13. Dezember 2013, 17:10

Blanca Imboden wurde von der Stoosbahnen AG für die Luftseilbahn Morschach-Stoos mit einem 50-Prozent-Pensum angestellt. «Was könnte besser zu mir und meinem jetzigen Leben passen? Mehr frische Luft, mehr Berge, mehr Bewegung», erklärt Blanca Imboden ihren neuen Beruf. «Der Stoos ist meine zweite Heimat. Mir war es wichtig, für eine Firma zu arbeiten, hinter der ich voll stehen kann. Der Stoos und seine Bahnen, das ist so etwas. Ausserdem freue ich mich auf den Kontakt mit den Gästen und ich fühle mich sowieso als Berglerin.» Die Ibächlerin beginnt im Januar 2014 mit ihrem neuen Job. «Der Stellenwechsel ist eindeutig ein Aufstieg, sogar ein messbarer, nämlich um 800 Meter», scherzt Imboden.

Die Verantwortung für die Seilbahn unterschätzt sie aber nicht. «Immerhin kann ich mich ja nicht verfahren», lacht die 50-Jährige. Allerdings hofft sie, dass die Kunden an der Kasse in der ersten Zeit etwas Geduld mit ihr haben werden. «Es gibt tausend Tarife und ich muss schnell viel Neues lernen.» Schichtbetrieb und Schnee schaufeln statt Schreibtisch: das Leben der Redaktionssekretärin («Neue Schwyzer Zeitung») wird sich sehr verändern. Sie freut sich darauf. «Jetzt ist die Entscheidung gefallen und das tut gut. Ich kann endlich wieder aufatmen und habe den Kopf frei zum Schreiben.»

Blanca Imboden musste eine neue Stelle suchen, weil die Redaktion der «Neuen Schwyzer Zeitung» auf Ende Jahr aufgelöst wird.

Gerade stürmt ihr Buch «Drei Frauen im Schnee» die Bestsellerlisten. Ihr nächstes Buch, «Anna & Otto», wird im April 2014 erscheinen.

pd


Leserkommentare

Anzeige: