Dachstock von Einfamilienhaus in Schwyz in Brand geraten

BRAND ⋅ In der Nacht auf Freitag ist im Dachstock eines Einfamilienhauses in einem Wohnquartier in Schwyz ein Brand ausgebrochen. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr deckte das Dach stellenweise ab und konnte die Flammen rasch löschen.

Aktualisiert: 
14.10.2016, 11:00
14. Oktober 2016, 11:05

Die Löschkräfte wurden gegen 3.30 Uhr von den Bewohnern alarmiert, wie der Vize-Kommandant der Feuerwehr Stützpunkt Schwyz, Thomas Gwerder, auf Anfrage sagte. Insgesamt stand die Feuerwehr mit gegen 40 Personen im Einsatz.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist unklar. Laut dem Feuerwehr-Sprecher befindet sich der Brandherd beim Kamin. Der Einsatz war gegen 7.30 Uhr beendet. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: