Drama auf der Schlagstrasse: «Es war sicher keine Absicht»

SCHWYZ/SATTEL ⋅ Der Tod des 79-jährigen Fussgängers vor dem Rigiblick beschäftigt auch die Auto AG Schwyz. Der Senior wollte auf den Bus, wurde aber vom Chauffeur offenbar nicht gesehen. «Das macht uns sehr betroffen», sagt ein Auto-AG-Verantwortlicher zu TeleZüri.
12. April 2017, 09:28

Leserkommentare

Anzeige: