Der Schnee wagt sich nicht ins Tal

WINTERSPORT ⋅ Der Schnee ist gekommen, vor allem in den Bergen. Das freut nur die Skigebiete in den höheren Lagen. Aber: Die Lage könnte sich am Mittwoch bessern.

05. Januar 2016, 22:07

In den letzten Tagen hat Frau Holle brav die Decken geschüttelt. Und weiss geht es weiter. Laut den jüngsten Wetterprognosen sollte es im Verlauf des Mittwochs erneut bei uns schneien. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 600 und 800 Meter. So kämen auch für einmal die Skipisten in den tieferen Regionen auf ihre Kosten.

Denn ein Blick in die Webcam-Galerie zeigte am Dienstag ein unerfreuliches Bild. Bei der Talstation Handgruobi etwa lag nur eine ganz dünne Schneeschicht. Und eine aktuelle Luftaufnahme des Gebiets Sattel-Hochstuckli macht klar: Die Schneefallgrenze muss noch weiter sinken. Aktuell hört der Winterspass auf halber Höhe auf. Hinunter zur Stuckli-Rondo-Talstation gehts nur zu Fuss - oder per Gondel.

Man darf das, was jetzt herrscht, nur knapp Winter nennen. Doch eine dünne Schicht davon gibt es an vielen Orten.

gh


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: