Goldauer Bartgeier fliegt wieder

ARTH GOLDAU / SARGANS ⋅ Noel-Leya ist zurück in der Freiheit und fliegt wieder. Betreuer haben den Bartgeier im Tierpark erfolgreich aufgepäppelt.

14. April 2015, 08:25

Der Hilferuf kam im November 2014 an einem Sonntag während des Mittagessens: Tierpark-Tierarzt Martin Wehrle wurde von einem Wildhüter darüber informiert, dass Bartgeier Noel-Leya seit drei Tagen in der Nähe von Sedrun sei und sich kaum mehr bewege. Der Veterinär fuhr sofort los, um dem Bartgeier, der im Juni im Calfeisental ausgewildert wurde, zu helfen. Bei einer Raststätte im Kanton Graubünden wurde ihm der geschwächte Bartgeier übergeben. Der Tierarzt kehrte mit dem Tier nach Goldau zurück. Dort wurde Noel-Leya Blut abgenommen, geröntgt und aufgepäppelt – erfolgreich, wie sich nun zeigt.

Wie die Stiftung Pro Bartgeier mitteilt, hat sich das Jungtier im Tierpark Goldau gut erholt und ist am vergangenen Freitag bei Sedrun ein zweites Mal freigesetzt worden. Mit der zweiten Freilassung finden die Auswilderungen einen erfolgreichen Abschluss. Alle ausgewilderten Bartgeier hätten überlebt, heisst es.

Der Tierpark Goldau beteiligt sich seit 15 Jahren mit drei Bartgeier-Paaren an der Aufzucht und Wiederansiedlung von Bartgeiern. Bisher konnten so 14 Tiere ausgewildert und 2 weitere Tiere zur Zucht an andere Zoos abgegeben werden.

rem

HINWEIS
Die ausgewilderten Bartgeier sind alle mit kleinen Satellitensendern ausgestattet, die laufend Daten zu den Flugrouten übermitteln. Infos auf www.bartgeier.ch/noel-leya

Auswilderung Noel-Leya 10. April 2015 - Surselva from Stiftung Pro Bartgeier on Vimeo.

Bartgeier Noel-Leya hat es geschafft und fliegt wieder. Im Sommer 2014 war er im Calfeisental zu seinem ersten Flug gestartet. Doch der Winter hat dem jungen Bartgeier zugesetzt. Zusammen mit Fachleuten musste die Stiftung pro Bartgeier das geschwächte Tier zurück fangen. Im Natur- und Tierpark Goldau ist das geschwächte Tier wieder zu Kräften gekommen. (zvg, 14.04.2015)

Auswilderung Noel-Leya 10. April 2015 - Surselva from Stiftung Pro Bartgeier on Vimeo.

Bartgeier Noel-Leya hat es geschafft und fliegt wieder. Im Sommer 2014 war er im Calfeisental zu seinem ersten Flug gestartet. Doch der Winter hat dem jungen Bartgeier zugesetzt. Zusammen mit Fachleuten musste die Stiftung pro Bartgeier das geschwächte Tier zurück fangen. Im Natur- und Tierpark Goldau ist das geschwächte Tier wieder zu Kräften gekommen. (zvg, 14.04.2015)




Login


 

Leserkommentare

Anzeige: