Kind übersehen: Gesuchter Autofahrer hat sich gemeldet

EINSIEDELN ⋅ Am Freitagnachmittag hat sich in Einsiedeln ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei übersah ein Autofahrer ein Kind, das an der Hand der Mutter die Strasse überquerte. Die Polizei suchte den Fahrer eines weissen Autos. Dieser hat sich am Montag gemeldet.

Aktualisiert: 
20.03.2017, 15:00
18. März 2017, 11:41

Zum Unfall ist es am Freitagnachmittag gegen 16.15 Uhr in Einsiedeln gekommen. Der Lenker eines weissen Autos bog von der Schwanenstrasse nach links in die Mühlestrasse in Richtung Hauptstrasse ab. Dabei übersah er ein zweijähriges Kind, das zusammen mit der Mutter die Strasse überquerte. Das Kind stürzte und verletzte sich leicht. Der ältere Autofahrer fuhr nach einem kurzen Gespräch mit der Mutter weiter,wie die Kantonspolizei Schwyz am Samstag meldet.

Die Polizei hatte den Fahrer des weissen Autos dazu aufgerufen, sich bei der Einsatzzentrale zu melden. Am Montagnachmittag hat sich der gesuchte Autolenker bei der Polizei gemeldet. Beim Fahrer handelt es sich um einen 70-jährigen Schweizer, wie die Polizei am Montag mitteilt.

In Altendorf ist es am Freitagnachmittag ebenfalls zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein achtjähriger Schüler fuhr mit seinem Velo von der Haldenstrasse in Richtung Tiergartenstrasse hinunter. Beim Abbiegen nach rechts, berührte er mit seinem Fahrrad einen vorausfahrenden Lieferwagen, der ebenfalls nach rechts abbiegen wollte. Der Schüler stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht.

pd/spe


Login


 

Anzeige: