Mit Auto rückwärts in Fussgängerin gefahren

SEEWEN ⋅ In Seewen ist ein Auto beim rückwärtsfahren mit einer Fussgängerin kollidiert. Diese musste mit Beinverletzungen in Spitalpflege gebracht werden.

29. Januar 2016, 16:44

Am Freitag, 14 Uhr, fuhr eine Autolenkerin aus einem Parkfeld rückwärts auf die Bahnhofstrasse in Seewen. Dabei kollidierte sie mit einer Fussgängerin, die auf dem Trottoir vorbeiging, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Die Fussgängerin wurde an den Beinen verletzt und musste vom Rettungsdienst in Spitalpflege gebracht werden.

pd/zim


Login


 

Anzeige: