Auto beim Bahnhof Goldau vollständig ausgebrannt

GOLDAU ⋅ Ein Auto hat auf einem Parkplatz beim Bahnhof Goldau Feuer gefangen und ist komplett ausgebrannt. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund.
18. Mai 2017, 12:52

Am Donnerstag morgen ist auf einem Parkplatz beim Bahnhof Goldau ein Auto vollständig ausgebrannt. Eine 46-jährige Autofahrerin bemerkte um 7 Uhr eine Rauchentwicklung in ihrem Fahrzeug und stoppte ihre Fahrt. In der Folge geriet das Auto in Brand, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte.

Die Feuerwehr der Gemeinde Arth konnte das Feuer rasch löschen, den Totalschaden am Auto jedoch nicht mehr verhindern.

Aufgrund von ersten Erkenntnissen ist der Brand auf eine technische Ursache zurück zu führen.

pd/zim


Leserkommentare

Anzeige: