Autolenkerin gerät auf Gegenfahrbahn: Zwei Verletzte

SCHINDELLEGI ⋅ Eine 76-jährige Autolenkerin geriet auf der Allenwindenstrasse auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte sie zunächst einen Lieferwagen und kollidierte dann mit einem anderen Personenwagen.
24. November 2017, 16:37

Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 13.15 Uhr, wie die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung schreibt. Aus bisher unbekannten Gründen geriet die 76-jährige Autolenkerin auf die Gegenspur, als sie von Samstagern kommend nach Schindellegi unterwegs war.

Zunächst streifte die Fahrerin mit ihrem Auto einen Lieferwagen. Anschliessend kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Die beiden Fahrerinnen der Personenwagen verletzten sich beim Zusammenstoss in noch unbestimmten Ausmass. Der Rettungsdienst brachte die beiden Verletzten ins Spital.

Die Allenwindenstrasse zwischen Samstagern und Schindellegi war anschliessend bis 15 Uhr gesperrt.

pd/lur

Anzeige: