Gemeinde Schwyz schliesst Schulhaus Haggen

VOLKSSCHULE ⋅ Die Gemeinde Schwyz schliesst auf Ende Schuljahr das Schulhaus Haggen. Grund dafür ist, dass nur noch knapp ein Dutzend Kinder den Unterricht in dieser Gesamtschule besuchen. Ab dem Schuljahr 2018/19 werden die Schüler in Schwyz unterrichtet.
29. November 2017, 08:38

Wie die Gemeinde Schwyz am Mittwoch mitteilte, ist im laufenden Schuljahr die Anzahl Primarschüler im Haggen auf zwölf gesunken. Ab dem nächsten Schuljahr werden es noch zehn sein, die Tendenz ist weiter sinkend. Die Richtgrösse für Primarklassen liegt bei 22 Kindern. Sie sollte gemäss den kantonalen Vorgaben nicht um mehr als 50 Prozent unterschritten werden.

Mit den betroffenen Eltern und Familien bestehe ein reger, lösungsorientierter und offener Austausch, teilte die Gemeinde mit. Wichtige Anliegen wie die ganzjährige Erreichbarkeit, der Schülertransport und die Möglichkeit, das Mittagessen zuhause einzunehmen, seien Gegenstand laufender Abklärungen.

Das Schulhaus Haggen gehört zum Schwyzer Schulkreis Rickenbach. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: