Kollidiert und auf Dach gelandet

SCHWYZ ⋅ Am Montagmorgen war die Strasse zwischen Schwyz und Muotathal gesperrt. Grund dafür war eine Kollision zwischen zwei Personenwagen. Verletzt wurde niemand.
20. November 2017, 11:34
Am Montagmorgen musste die Grundstrasse zwischen Schwyz und Muotathal aufgrund eines Verkehrsunfalls gesperrt werden. Um 7.45 Uhr fuhr ein 23-jähriger Autofahrer in Richtung Muotathal, als er mit einem entgegenkommenden Personenwagen eines 23-jährigen Mannes kollidierte. Sein Auto überschlug sich in der Folge und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Glücklicherweise blieben beide Beteiligten unverletzt. Zur Bergung der Unfallfahrzeuge und zur Reinigung der Strasse musste die Grundstrasse bis um 9.30 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Kantonspolizei Schwyz umgeleitet. (pok)

Leserkommentare

Anzeige: