Motorrad kracht erst in Leitplanke und dann in fahrendes Auto

GALGENEN ⋅ Ein Motorradfahrer ist in Galgenen verunfallt. Der 60-jährige wurde in ein ausserkantonales Spital transportiert.
18. Juni 2017, 12:00
Der Mann fuhr nach 19.15 Uhr mit seinem Motorrad auf der Wägitalerstrasse talwärts und kollidierte mit einer Leitplanke. Der Motorradfahrer stürzte anschliessend in eine angrenzende Böschung – sein Motorrad fuhr in einen entgegenkommenden Personenwagen.

Der Fahrer des Autos blieb unverletzt – der Motorradfahrer erlitt jedoch Beinverletzungen und musste in ein auserkantonales Spital gebracht werden.

pd/nop

Anzeige: