Poststelle in Arth wird durch Postagentur ersetzt

KANTON SCHWYZ ⋅ In der Schwyzer Gemeinde Arth wird die Poststelle durch eine Postagentur im lokalen Supermarkt ersetzt, dies gegen den Willen der Gemeindebehörde. Die Post begründete die Aufgabe der Poststelle mit deren ungenügenden Wirtschaftlichkeit.
13. Juni 2017, 10:35

Die Nutzung der Poststelle Arth stagniere seit Jahren und sei in einigen Bereichen rückläufig, teilte die Post am Dienstag mit. Die Filiale lasse sich in der heutigen Form nicht mehr wirtschaftlich betreiben.

Die Post schlug der Gemeinde deswegen zwei Alternativen vor, das Modell «Filiale mit Partner» und «Hausservice». Sie habe mit der Behörde, die sich für die Weiterführung der Poststelle eingesetzt habe, aber keine Einigung erzielen können.

Die Post entschied sich dafür, in der Filiale des Supermarktes Spar in Arth eine Filiale einzurichten. Damit blieben die täglich nachgefragten postalischen Dienstleistungen in Arth erhalten. Sie verwies auf die langen Öffnungszeiten des Ladens. Zudem befinde sich dieser in unmittelbarer Nähe zur Post. Wann die Poststelle durch die Postagentur ersetzt wird, ist noch offen.

sda


Leserkommentare

Anzeige: