Brunner Schülerin von Auto erfasst und verletzt

SCHWYZ ⋅ In Brunnen ist es am Dienstagmittag zu zwei Unfällen gekommen. Zwei Personen mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.
16. Mai 2017, 17:19

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Dienstagmittag nach 11.30 Uhr bei einem Fussgängerstreifen an der Bahnhofstrasse. Ein Schüler missachtete die ausgestreckten Arme eines Schullotsen und machte einen Schritt auf die Strasse. Da gleichzeitig ein Auto beim Fussgängerstreifen vorbeifuhr, wurde das Kind vom Autoheck erfasst und leicht verletzt. Die 7-Jährige musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Der zweite Unfall in Brunnen ereignete sich nach 13 Uhr auf der Gersauerstrasse. Eine 28-jährige Autolenkerin fuhr in Richtung Gersau, als es beim Linksabbiegen auf einen Parkplatz zur Kollision mit einem entgegenkommenden Töff kam. Der 52-jährige Töfffahrer erlitt bei der Kollision unbestimmte Beinverletzungen und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

pd/rem

Anzeige: