Schwyzer Jäger haben 788 Rehe geschossen

JAGD ⋅ In der vergangenen Jagdsaison konnten die Jäger im Kanton Schwyz hunderte Rehe erlegen. Wie bereits im Vorjahr schossen sie dabei verhältnismässig viele Rehböcke.
13. November 2017, 13:16

Die 420 Jägerinnen und Jäger haben 419 Rehböcke, 198 Rehgeissen sowie 171 Rehkitze erjagt. Gesamthaft wurden somit 30 Rehe mehr erlegt als im Vorjahr. Dies schreibt das Umweltdepartement des Kantons Schwyz in einer Mitteilung.

Die diesjährige Niederwildjagd, die am 31. Oktober ihr Ende fand, sei ruhig und unfallfrei verlaufen, heisst es in der Mitteilung weiter.

pd/lur


Leserkommentare

Anzeige: