Drei Töffunfälle innert zwei Stunden

BRUNNEN/AXEN ⋅ Am Donnerstag kam es um die Mittagszeit in Brunnen und am Axen zu drei Verkehrsunfällen, bei denen je eine Person verletzt wurde. In einem Fall sucht die Schwyzer Polizei einen Augenzeugen.
Aktualisiert: 
15.06.2017, 15:00
15. Juni 2017, 14:32

Um 11.20 Uhr fuhr eine Gruppe von Motorradfahrern von Brunnen kommend in die Axenstrasse Richtung Süden ein. Der letzte der Gruppe bemerkte zu spät, dass der vorausfahrende Motorradfahrer abgebremst hatte, um einem Fahrzeug auf der Axenstrasse den Vortritt zu lassen. Nach der Kollision stürzten die beiden Motorradfahrer, einer verletzte sich dabei.

Rund eine Stunde später bog in Brunnen eine Autofahrerin von der alten Kantonsstrasse in eine Verkehrslücke auf die Kantonsstrasse ein, um via Viadukt in Richtung Bahnhof zu gelangen. Dabei übersah sie einen von Brunnen herkommenden Motorradfahrer. Der Motorradfahrer wurde durch die Kollision verletzt.

Wiederum rund eine Stunde später, um 13.20 Uhr, verletzte sich ein dritter Motorradfahrer. Dieser fuhr auf der Axenstrasse von Brunnen in Richtung Uri. Kurz vor dem Ölbergtunnel kam er aus einem unbekannten Grund zu Fall und schlitterte mit seinem Gefährt über die Fahrbahn. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei einen Luzerner Motorradfahrer, der nach dem Unfall anhielt, jedoch vor dem Eintreffen der Polizei weiterfuhr. pok


Leserkommentare

Anzeige: