Drei Zweirad-Unfälle an einem Tag

KANTON SCHWYZ ⋅ Im Kanton Schwyz kam es am Mittwoch gleich zu drei Zweirad-Unfällen. Dabei wurden zwei Töffahrer und eine E-Bike-Fahrerin verletzt.

Brunnen: Eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad forderte am Mittwoch, kurz vor 11 Uhr einen Verletzten. Eine 84-jährige Autofahrerin bog von der Alten Kantonsstrasse in die Schwyzerstrasse ein. Dabei kam es zum Crash mit einem Motorrad. Dessen 69-jähriger Lenker wurde beim Unfall verletzt und vom Rettungsdienst hospitalisiert.

Über den Unfallhergang bestehen widersprüchliche Aussagen. Personen, die den Unfall beobachtet haben, sollenn sich bei der Kantonspolizei Schwyz (Telefon: 041 819 29 29) melden.

Schwyzerbrugg: Ebenfalls am Mittwoch verunfallte um 7.30 Uhr auf der Schwyzerstrasse in Schwyzerbrugg ein weiterer Töfffahrer. Er fuhr in Richtung Schwyzerbrugg und überholte mehrere Personenwagen. Als der 18-Jährige wieder auf die rechte Fahrspur einbiegen wollte, verlor er die Beherrschung über sein Motorrad, kollidierte mit einer Geschwindigkeitstafel und stürzte. Dabei wurde er leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Tuggen: Am Mittwochmorgen verunfallte die Lenkerin eines E-Bikes gegen 8 Uhr auf der Gässlistrasse in Tuggen. Sie fuhr in Richtung St. Gallerstrasse, als sie die Beherrschung über ihr E-Bike verlor und stürzte. Der Rettungsdienst brachte die 42-Jährige in Spitalpflege.

pd/shä


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: