Ein neues Wasserkraftwerk an der Steineraa

SCHWYZ ⋅ In Sattel und Steinen baut das Elektrizitätswerk des Bezirks Schwyz AG (EBS) ein Kleinwasserkraftwerk. Ein entsprechender Vertrag wurde am Montag unterzeichnet.

Die Gesamtinvestition des Bauprojektes beläuft sich auf 13,5 Millionen Franken. Das Kleinwasserkraftwerk auf Gemeindegebiet von Sattel und Steinen soll pro Jahr Strom für rund 1250 Haushalte liefern. Es soll im Sommer 2016 in Betrieb genommen werden.

Das Bauprojekt umfasst eine Wasserfassung an der Steineraa unterhalb des Weilers Ecce Homo (Gemeindegebiet Sattel), einen talseitig der Fassung anschliessenden, begehbaren Stollen bei Dickli an der Gemeindegrenze zwischen Sattel und Steinen, eine Druckleitung zwischen der Fassung und der Zentrale Müliacher, einem Gebäude mit Maschinensaal und Trafostation im Gebiet Müliacher (Gemeinde Steinen).

Als nächster Schritt baut das EBS im April und Mai die Druckleitung entlang der Rossbergstrasse. Im Zuge der Bauarbeiten werden die Einwohnergemeinde Sattel für die öffentliche Abwasserentsorgung, die Einwohnergemeinde Steinen für die öffentliche Wasserversorgung und die Swisscom für die Kommunikationsanlagen entlang der Druckleitung sowie teilweise im Stollen des Kleinwasserkraftwerkes Werkleitungen verlegen.

rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: