Feuerwehr löscht brennende Gasflasche

LAUERZ ⋅ Grosses Glück im Unglück am Dienstagabend in der Niedermatt in Lauerz: Gleich neben einem Haus brannte eine Gasflasche. Dank schnellem Eingreifen hielt sich der Schaden in Grenzen

Die Lauerzer Feuerwehr rückte am Dienstagabend nach 21.15 Uhr in die Niedermatt aus. Dort war eine Gasflasche in Brand geraten. Das Feuer neben einem Komposthaufen griff auf den nahen Unterstand und auf eine alte Vespa über. Mit einem Schnellangriff löschte man die Flammen. Durch den raschen Löscheinsatz blieb das Wohnhaus selbst unversehrt. Spezialisten der Kantonspolizei Schwyz ermitteln nun die Brandursache.

gh


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: