Grosses Interesse an neuer Stoos-Bahn

SCHWYZ ⋅ Die Stoos-Bahnen AG lud am Freitag zum Tag der offenen Baustelle. Das Interesse war gross: 800 Neugierige kamen.

Am Freitag konnten alle Gäste gratis die Bergbahnen auf den Stoos benutzen. Der Grund dafür war der «Tag der offenen Baustelle». Die Stoosbahnen AG gab 800 interessierten Gästen einen Einblick in die aktuellen Arbeiten auf der Baustelle. Ausserdem wurden Aussichtsplattformen eröffnet, welche ab sofort jederzeit individuell besucht werden können.

«Wir möchten allen Interessierten die Möglichkeit geben, die Baustelle zu besichtigen», sagt Ivan Steiner von der Stoosbahnen AG. «An den Talstationen der Zubringerbahnen liegen Orientierungspläne für die Baustellenbesichtigungen auf, damit alle die verschiedenen Bauplätze jederzeit finden und gefahrenlos besuchen können. Die spannenden Arbeiten können so beobachtet werden, ohne dass die Baustelle betreten werden muss», führt Steiner weiter aus.

Die Bahnen haben zwei Aussichtsplattformen beim Stoosfluhtunnel und eine Plattform bei der Talstation errichtet und mit Informationen versehen. Der bereits bestehende Informationspavillon neben der neuen Bergstation wurde mit zusätzlichen Hinweisen zur Baustelle ergänzt.

red

Der Stoos wird mit einer neuen Standseilbahn erschlossen. Hier sehen Sie den Baufortschritt in Bildern.

So soll die neue Stoos-Bahn aussehen. (PD, 25.09.2012)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: