Mit Gasbrenner abgefackelte Dornenbüsche entzündeten sich erneut

SCHWYZ ⋅ In Pfäffikon hat die Feuerwehr am Donnerstag wegen brennender Dornenbüsche ausrücken müssen. Ein Landbesitzer hatte die Büsche zuvor mit dem Gasbrenner abgebrannt.

Die Löschkräfte rückten gegen 10.30 Uhr an die Unterdorfstrasse aus, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte. Dort stand laut Angaben der Feuerwehr eine Baumulde neben einem Unterstand und Baufahrzeugen im Vollbrand.

Nachdem ein Landbesitzer mit einem Gasbrenner Dornenbüsche abgebrannt hatte, haben sich diese zu einem späteren Zeitpunkt erneut entzündet. Die 19 angerückten Feuerwehrleute konnten den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand. sda/rem


Login


 

Anzeige: