Stromausfall wegen angetrunkenem Autofahrer

GERSAU ⋅ Ein betrunkener Autofahrer hat am Dreikönigstag einen Strommasten umgefahren. Dadurch kam es zu einem Stromausfall.

Am Dreikönigstag ist es gegen 5.30 Uhr im Bereich "Gschwänd" oberhalb von Gersau zu einem Stromausfall gekommen. Ein ausgerückter Pikettmitarbeiter der Elektrizitätswerke Schwyz AG fand unmittelbar beim Ferienhaus Obergschwend, neben der Strasse im Wiesland, ein beschädigtes und verlassenes Auto, das einen Strommasten umgefahren hatte.

Den in der Folge aufgebotenen Mitarbeitenden der Kantonspolizei Schwyz gelang es, den Unfallfahrer zu ermitteln und diesen an seinem Wohnort aufzugreifen. Aufgrund von Alkoholsymptomen musste sich der 18-jährige Mann einer Blutprobe unterziehen. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Die Stromzufuhr konnte wieder hergestellt werden, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilt.

pd/nop


Login


 

Anzeige: