Neue Luzerner Zeitung Online

Unklarer Unfallhergang ‐ Polizei sucht Nissan-Fahrer

SCHWYZ ⋅ Auf der Autobahn A4 zwischen Küssnacht und Goldau hat es zwischen einem Auto und einem Töff gekracht. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen gegen 9.30 Uhr auf der Autobahn A4 zwischen Küssnacht und Goldau. Ein 77-jähriger Autolenker fuhr von Küssnacht nach Goldau, als er einen vorausfahrendes Töff überholen wollte. Aus bisher nicht geklärten Gründen kam es dabei zur seitlichen Kollision mit dem Töff auf der Normalspur der Autobahn.

Der 66-jährige Töfffahrer erlitt leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Zur Klärung des genauen Unfallherganges sucht die Polizei den Lenker eines schwarzen Autos der Marke Nissan, welcher gleichzeitig auf der Überholspur unterwegs war. Der Autofahrer wird gebeten, sich mit der Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29, in Verbindung zu setzen.

pd/rem

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Schwyz Schwyz

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse