Bahnstrecke über den Oberalp gesperrt

URI ⋅ Zwischen Uri und Graubünden fahren am Dienstag keine Züge. Und das bleibt bis Betriebsschluss so.

Die Strecke der Matterhorn Gotthard Bahn bleibt zwischen Nätschen und Tschamut-Selva über den Oberalppass am Dienstag infolge stürmischen Winterwetters bis Betriebsschluss gesperrt.

Der Autoverlad am Oberalppass zwischen Andermatt und Sedrun ist eingestellt, wie die Matterhorn Gotthard Bahn mitteilt. Alle übrigen Strecken sind für den Zugverkehr offen. Die Züge verkehren nach Fahrplan. 

Die Reisenden des «Glacier Express» wurden zwischen Visp und Chur über Bern und Zürich beziehungsweise umgekehrt umgeleitet

rem

Der Wintereinbruch hat seine Spuren hinterlassen. Es kam zu Dutzenden von Unfällen.


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: