Neue Luzerner Zeitung Online

Berghoff setzt klar auf Standort Uri

WIRTSCHAFT ⋅ Trotz höherer Kosten gibt Berghoff-Chef Oliver Bludau ein Bekenntnis zum Standort Uri ab. «Wir werden die Herausforderung meistern», betont er.

Die deutsche Berghoff Gruppe hat vor eineinhalb Jahren die Ruag-Sparte Mechanical Engineering übernommen und in der Folge auch deutlich investiert. Die Aufwertung des Frankens hat deshalb dazu geführt, dass die Lohnkosten quasi über Nacht um rund 10 Prozent gestiegen sind, ohne dass die Mitarbeiter in Altdorf davon profitieren.

Trotz dieser Herausforderungen bekennt sich das Unternehmen zum Standort Schweiz «Qualität und Engagement setzen sich durch», sagt Berghoff-Geschäftsführer Oliver Bludau. Und der Unternehmer geht noch weiter. Er will die Effizienz künftig sogar noch steigern.

 

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Altdorf Altdorf

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse