Heinz Bissig wird Profikommandant

ALTDORF ⋅

Nach Abschluss des ordentlichen Selektionsverfahrens hat der Gemeinderat an seiner Sitzung vom vergangenen Montag, 19. Januar, den 49-jährigen Heinz Bissig aus Altdorf zum vollamtlichen Feuerwehrkommandanten gewählt. Bissig ist verheiratet, Vater einer Tochter, und war bisher als Leiter eines Zügel-Unternehmens tätig. Der in Altdorf aufgewachsene Experte ist seit 30 Jahren in der Feuerwehr Altdorf aktiv und steht dieser seit 2011 als Kommandant im Grad eines Majors vor. Er wird seine Stelle auf den 1. März 2015 antreten. «Die Stelle ist eine neue Herausforderung. Im Stillen habe ich auf die Wahl gehofft», sagt Bissig auf Anfrage unserer Zeitung. Künftig gehe es vor allem darum, die neue Stelle weiter aufzubauen. Zudem seien die anfallenden in Teilzeit kaum noch zu bewältigen gewesen.

Von Bürgern beschlossen

An der Gemeindeversammlung vom 20. November 2014 haben die Altdorfer eine Teilprofessionalisierung der Feuerwehr beschlossen. Konkret genehmigten die Stimmberechtigten 200 Stellenprozente für zwei Berufsfeuerwehrleute. Im Dezember 2014 wurde die Stelle des vollamtlichen Feuerwehrkommandanten ausgeschrieben. «Der Gemeinderat hat die eingegangenen Bewerbungen unter Einbezug von Experten des Schweizerischen Feuerwehrverbands geprüft», heisst es in einer gestern veröffentlichten Medienmitteilung.

red


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: