Polizei schnappt mutmasslichen Serien-Dieb in Andermatt

KRIMINALITÄT ⋅ Die Polizei hat in einem Hotel in Andermatt einen 65-jährigen Dieb gefasst, der sich wahrscheinlich bereits zuvor im selben Hotel eingeschlichen hatte. Zudem soll er weitere Straftaten in Uri und anderen Kantonen begangen haben.

Bereits Ende August hatte sich ein Dieb in eine Hotel in Andermatt eingeschlichen. Dieser klaute unter anderem einen Rucksack und eine Brieftasche. Wenige Tage später ging bei der Kantonspolizei Uri die Meldung ein, dass sich im selben Hotel ein verdächtiger Mann aufhalte, wie diese am Donnerstag mittelte.

Die ausgerückten Polizisten konnten den Mann festnehmen. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich der 65-Jährige rechtswidrig in der Schweiz aufhält, als mutmasslicher Täter des ersten Einschleichdiebstahls in Andermatt gilt und in mehreren anderen Kantonen Delikte begangen hatte.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft ordnete das Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft für die Dauer von zwei Monaten an. (sda)


Login


 

Anzeige: